Franziska Geyer

1972 in Berlin geboren
Zweisprachig aufgewachsen (deutsch französisch)
Schauspielstudium an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch”

Seit 1995 Engagements u.a. am Hebbeltheater Berlin, am Stadttheater Würzburg (Förderpreis für besondere schauspielerische Leistungen),
Bühnen der Stadt Bonn, Staatstheater Wiesbaden

Seit 2008 freiberuflich: Entwicklung von Theaterperformances mit jungen Laien, Arbeit als Schauspieldozentin, Theaterarbeit im Bereich der Kulturellen Bildung

Arbeit als Schauspielerin mit u.a.
Robert Wilson, Konstanze Lauterbach, David Mouchtar-Samurai, Jorinde Dröse, Valentin Jeker, Dietrich Hilsdorf, Jo Fabian, Herbert Fritsch

Rollenauswahl u.a.:
Gretchen, Faust, Goethe / Frau Marthe, Faust, Goethe / Lucile, Dantons Tod, Büchner / Solveig, Peer Gynt, Ibsen / Minna, Minna von Barnhelm, Lessing / Jane, Im Dickicht der Städte, Brecht / Portia, Der Kaufmann von Venedig, Shakespeare / Titania, Ein Sommernachtstraum, Shakespeare / Karoline, Kasimir und Karoline, Horváth / Charis, Amphitryon, Kleist
 
2018 Christian-Rode-Sprecherschule Berlin (international-voice): Mikrofon & Synchronsprechen
 
Seit 2019 als Sprecherin tätig, Sprechalter 25-45 Jahre, Studio vor Ort (Details unter „Kontakt”)
 
Arbeitsfelder:
Audioguide, Industriefilm, Voice-over, Computerspiele, Hörspiele, Doku, Feature
 
Sprachen/Akzente:
Deutsch, Französisch (perfekt), Deutsch mit Französischem Akzent